Gegen jedes Gebot. Ein viktorianischer Krimi von Philea Baker

Dryas VerlagSKU: 978-3-948483-30-2

Format: E-Book (epub)
Preis:
Sonderpreis€0,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

No reviews

Beschreibung

New York, 1874. Die Krankenschwester Alessa Arlington verwirklicht ihren Traum, sie studiert Medizin, was ihr in ihrem Zuhause in London verwehrt geblieben war. Wenige Wochen nach ihrer Ankunft wird auf den Stufen des Women's Medical Colleges of the New York Infirmary eine junge Frau tot aufgefunden, die Wörter "Hell Gate" sind ihr auf den Unterleib eingebrannt worden. Kurz zuvor wurde George Ehrets "Hell Gate Brewery", New Yorks größte Bierbrauerei, ausgeraubt und die Brauereimühlen zerstört. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen?

Leseprobe

Philea Baker

Philea Baker ist das Pseudonym einer deutsch-belgischen Autorin. Sie schreibt seit ihrer Kindheit Kinderbücher, Krimis, Liebesromane, Komödien und Kurzgeschichten. 2014 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Smilla Ericsson das Jugendbuch "Oskar Eisbein Der siebte Kontinent" und 2015 unter ihrem früheren Namen den Kurzgeschichtenband "Nichts Neues in Wicker." Philea Baker ist Mutter dreier Kinder und lebt in Wiesbaden. Sie arbeitet als Inklusionspädagogin in der Behindertenhilfe

Infos zum Buch


404 Seiten

Viktorianische Krimis mit Alessa Arlington
Band 1: Gegen die Spielregeln
Band 2: Gegen jedes Gebot
Band 3: Gegen die guten Sitten, erscheint Mai 2022

Weitere Bände folgen

ISBN: 9783948483265 (print) 9783948483302 (epub)

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen