Da fliegt mir doch das Blech weg. Von Potsch Potschka

Charles VerlagSKU: 978-3-948486-62-4

Format: Hardcover
Preis:
Sonderpreis€18,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

No reviews

Beschreibung

»Es war außergewöhnlich, mit Spliff und der Nina Hagen Band zu spielen. Mitglieder fortschrittlicher, international immens erfolgreicher Rockbands wie Foreigner, Police und Saga gehörten zu unseren Fans. Beim Rockpalast in den Dortmunder Westfalenhallen rutschte der Saga-Schlagzeuger Steve Negus auf Knien und betete uns in einem gemimten Akt der Ehrerbietung an.« Bernhard »Potsch« Potschka ist ein begnadeter Gittarist und seit mehr als fünfzig Jahren in der Musikbranche tätig. Er wurde vor allem mit der »Nina Hagen Band« und »Spliff« Ende der 1970er- bis Mitte der 1980er-Jahre bekannt. Songs wie »TV-Glotzer«, »Unbeschreiblich Weiblich«, »Rangehn«, »Carbonara«, »Dé­jà-vu«, »Das Blech« oder »Herzlichen Glückwunsch« sind bis heute Ohrwürmer, die Generationen von Musikfans in den Bann zogen. In diesem Buch schildert »Potsch« Potschka seinen Werdegang vom nachkriegsgeprägten, streng konservativen Würzburg über das geteilte Berlin bis hin zu nationalen und internationalen Erfolgen, die selbst Frank Zappa aufhorchen ließen. »Potsch« Potschka erzählt von persönlichen Schicksalsschlägen, die auch seine musikalische Entwicklung bis hin zu Flamenco und Weltmusik beziehungsweise Fusion prägten, und gibt zahlreiche lustige und erstaunliche Anekdoten aus der Welt des Musikbusiness. Gleichzeitig betrachtet er gesellschaftliche, politische und soziale Entwicklungen, die ihn bei den Musikstationen »Pozzokko«, »Lokomotive Kreuzberg«, »Nina Hagen Band« und »Spliff« begleiteten.

Leseprobe

Klaus Marschall

Klaus Marschall, geboren 1971 im westfälischen Ibbenbüren und aufgewachsen im beschaulichen Dorf Schale, studierte in Münster Mathematik und Chemie. Hauptberuflich arbeitet er heute als Lehrer in einem Berufskolleg im sauerländischen Arnsberg. Er wohnt in Soest und hat seit seinem Kontakt mit Malte Jochimsen ein Faible für die Landschaft der Halligen und im Besonderen für die Reihe "Kultur auf den Halligen". Darüber hinaus ist Marschall Mitglied im Soester Verein "Bördeautoren". Als Co-Autor wirkte er neben den Autobiografien "Der Clown mit der Trommel" vom ehemaligen TRIO-Schlagzeuger Peter Behrens und "Hauptsache Laut!" vom Ex-Spider-Murphy-Gang-Drummer Franz Trojan an "Mok Man!" von Malte Jochimsen und "Kult war nicht geplant" von Peter Illmann mit. Zurzeit arbeitet er mit dem Moderator und Zauberer Frank Katzmarek am Unterhaltungsroman "Kreuzfahrt der Eitelkeiten". Für "Der Clown mit der Trommel" erhielt Klaus Marschall die Auszeichnung "Deutscher Biographiepreis 2014".

Infos zum Buch


210 Seiten

ISBN: 9783948486624 (print) 9783948486631 (epub)

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen