Im Flow der Welle. Begegnung am Surfspot Borkum. Ein Roman von Astrid Schlung

Kadera VerlagSKU: 978-3-948218-41-6

Format: Taschenbuch
Preis:
Sonderpreis€15,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

No reviews

Beschreibung

Die achtzehnjährige Marieke fährt in ihren Sommerferien auf die Insel Borkum, um einen Windsurfkurs zu besuchen. Dort verliebt sie sich Hals über Kopf in ihren attraktiven Surflehrer Keno. Auch Keno zeigt Interesse an ihr, indem er viel Zeit mit ihr verbringt und ihr gratis Einzelunterricht im Kitesurfen anbietet. Andererseits verhält er sich zurückhaltend gegenüber ihren Flirtversuchen. Außerdem ist er bereits mit Fiene liiert, mit der er die Surfschule auf Borkum leitet. Die Eifersucht seiner Freundin ignorierend, macht Keno sich für Marieke immer interessanter, indem er ihr nach dem Surfkurs ausgiebig von seiner abenteuerlichen Reise über Amsterdam nach Kalifornien und seinen Erfahrungen im Big-Wave-Surfen in Santa Cruz und Mavericks erzählt. Doch was verbirgt sich hinter der außergewöhnlichen Aufmerksamkeit dieses interessanten Mannes Marieke gegenüber?

Leseprobe

Astrid Schlung

Astrid Schlung wurde im Jahr 1969 auf der Nordseeinsel Borkum geboren und wuchs dort auf, bis sie im Jahr 1979 durch einen Auslandsaufenthalt ihrer Eltern für fünf Jahre nach Istanbul zog. Mit sechzehn Jahren verbrachte sie außerdem ein halbes Jahr als Austauschschülerin auf Long Island im Staat New York / USA. Ihr Lehramtsstudium absolvierte sie in Göttingen, Kassel und Berlin und nach mehreren Jahren in Rheinland-Pfalz lebt sie heute wieder in Berlin. Sie ist seit dem Jahr 1996 im Lehramt tätig und unterrichtet als Studienrätin an einem Gymnasium die Fächer Deutsch, Geografie und Bildende Kunst. Im Rahmen ihrer zahlreichen Reisen auf mehreren Kontinenten interessiert sie sich besonders für die örtliche Geografie, die verschiedenen Kulturen und das Meer an den unterschiedlichsten Küsten.

Infos zum Buch

358 Seiten

ISBN: 9783948218416 (print) 9783948218423 (epub)

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen