Freies Geleit für Martin Luther. Historischer Krimi von Matthias Eckoldt; Tatjana Rese

acabus VerlagSKU: 978-3-86282-485-4

Format: Taschenbuch
Preis:
Sonderpreis€13,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Beschreibung

Worms 1521: Ein Reichstag, der in die Geschichte eingehen wird. Vorgeladen ist der Theologe und Augustinermönch Martin Luther. Kaum hat er seine beiden Anhörungen vor den Mächtigen Europas überstanden ohne seine Thesen zu widerrufen, wird ein Toter in der Stadt gefunden. Luther gerät unter Verdacht. Rasch kursiert ein Haftbefehl. Zusammen mit seinem Ordensbruder Petzensteiner gelingt dem Wittenberger die Flucht vor den Söldnern. Fieberhaft versuchen sie, den wahren Schuldigen zu finden. Doch die Drucker und Mönche, die Adligen und hohen Geistlichen, zu denen sie ihre Ermittlungen führen, hüten ihre Geheimnisse gut. Die Wahrheit scheint immer tiefer vergraben. Die Zeit läuft unerbittlich gegen Luther, denn seine Feinde versuchen alles, um den abtrünnigen Mönch auf den Scheiterhaufen zu bringen. Die Autoren haben die Lücken in den historischen Überlieferungen genutzt, um sie mit einem fesselnden Kriminalfall zu füllen, in dem Fakten und Fiktion verschmelzen. Alles könnte so geschehen sein, und vielleicht war es auch so.

Leseprobe

Matthias Eckoldt

Matthias Eckoldt debütierte 2000 mit dem Roman "moment of excellence" im Eichborn Verlag. Seither veröffentlichte er den Prosaband "TopIdioten", den Roman "Letzte Tage" sowie mehrere Sachbücher. Er lehrt als Schreibdozent an der Freien Universität Berlin.Tatjana Rese ist Theaterregisseurin und -autorin. Sie war Dramaturgin am Deutschen Theater Berlin, Oberspielleiterin am Theater Schwedt und der Landesbühne Esslingen sowie Schauspieldirektorin am Staatstheater Braunschweig und am Landestheater Detmold. Sie verfasste Bühnenbearbeitungen von Film, Roman und Märchen. Ihr Stück "LehrerInnen" hielt sich über sechs Jahre im Repertoire des "Theater der Jungen Welt Leipzig", für das sie ebenfalls das Musical "So rot wie Bluth" (UA 2008) und die Revue "Abgefahren in Leipzig-West" (UA 2016) schrieb. Als Auftragsarbeit für das Theater Eisenach entstand 2013 das Musical "Luther! Rebell wider Willen", das im Lutherjahr 2017 wieder in den Spielplan des Hauses aufgenommen wird. Tatjana Rese und Matthias Eckoldt schrieben gemeinsam den Hörspielkrimi "Ich bin ein Schweinehund, das ist gar nicht auszudenken", der von den meisten ARD-Anstalten, dem Deutschlandradio sowie SRF und ORF übernommen wurde und 2013 den Hauptpreis des Berliner Hörspielfestivals bekam.

Infos zum Buch


224 Seiten

ISBN: 9783862824854 (print)

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen