Heimat Alpstein. Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei von Tobias Engelsing (Hg.)

SüdverlagSKU: 978-3-87800-106-5

Format: Hardcover
Preis:
Sonderpreis$19.00

Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Beschreibung

Jenseits der schwärmerischen Bewunderung des Hirtenvolkes durch Aufklärer und europäische Reisende prägte ein überaus harter Alltag das Leben der Sennen, Bauern und Heimweber im Schweizerischen Appenzell. In dieser kargen Welt entstehen seit rund zweihundert Jahren wunderbare volkstümliche Malereien: vorwiegend heitere Szenen vom bäuerlichen Jahreslauf rund um Säntis und Alpstein. Das bildgetragene Buch zeigt sehr gut erhaltene Werke der naiven Bauernmalerei aus dem Appenzell, der sogenannten „Senntumsmalerei“ – ein Bilderlesebuch zum Schauen und Schmökern, das den Leser ansprechend wie verständlich mit einer sehr eigenständig gebliebenen Landeskultur bekannt macht.

Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Rosgartenmuseums Konstanz (Juni bis Dezember 2017)
Attraktive Gestaltung und bildgetragenes Layout
Namhafte Autoren mit großem, regional- und landesgeschichtlichem Renommee sowie sozial- und kulturgeschichtlicher Expertise.

Leseprobe

Tobias Engelsing

Tobias Engelsing, Dr. phil., Studium der Geschichte, Rechtswissenschaft und Politik an der Universität Konstanz. 1992 bis 2006 Redaktionsleiter bei der Tageszeitung Südkurier. Seit 2007 Direktor der Städtischen Museen Konstanz. Lehrbeauftragter der Universität Konstanz im Fachbereich Geschichte. Autor zahlreicher Publikationen zur Geschichte der Bodensee-Region. Regelmäßige journalistische Tätigkeit, u. a. für DIE ZEIT, verschiedene deutsche und Schweizer Tageszeitungen.

Infos zum Buch


208 Seiten

ISBN: 978-3-87800-106-5 (print)

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen